SG Violental 1910 e. V.

Seit über 100 Jahren gibt es Sport im Violental in "organisierter Form". Hier erfahren Sie alles über Termine und aktuelle Events Ihrer SGV.

Die SG Violental erreicht Ihr übrigens unter sg-violental@web.de


Einladung zur Mitgliederversammlung der SG Violental 1910 e. V. am Montag, 30.05.2022 ab 19:30 Uhr

Am Montag, 30. Mai 2022, findet um 19.30 Uhr in der Gemeindehalle in Bubenheim die diesjährige Mitgliederversammlung der SG Violental statt.

Hierzu laden wir alle Mitglieder ganz herzlich ein. Im Anschluss an die Versammlung wird ein kleiner Imbiss gereicht.

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung bei Annelie Mack (Tel. 06355/814) oder per Email an sg-violental@web.de bis zum 27. Mai 2022.

Folgende Tagesordnung wird vorgeschlagen:

1.    Eröffnung und Begrüßung

2.    Rechenschaftsberichte der Vorstandschaft

a)    Schriftführer

b)    Vorsitzende

c)    Kassenbericht und Mitgliederbewegung

d)    Abteilungsleiter

3.    Bericht der Kassenprüfer und Entlastungserteilung

4.    Beschlussfassung Auflösungsvertrag Hallengemeinschaft

5.    Ehrungen langjähriger Mitglieder

6.    Wünsche und Anträge

7.    Verschiedenes

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Mack

Erste Vorsitzende

Annelie Mack

Schriftführerin



Violentaler Wanderenten nun auch im Ahrtal unterwegs

Nach der SpEnten-Wanderung der SG Violental im September (als Ersatz für das traditionelle Spiel und Familienfest) machte sich am vergangenen Wochenende eine Delegation des Vereins auf, um die KTV Rhein-Ahr-Nette beim Turn-Camp in ihrem Ausweichquartier in Kottenheim zu besuchen und die von über 60 „Ersatzenten“ erwanderte Spende in Höhe von 1.000 EUR persönlich zu überreichen. Mit dabei waren neben dem fleißigen Spendenschwein und dem Maskottchen des Entenrennens auch eine ganze Schar der kleinen gelben Spendensammler, die in den Besitz der Turnerinnen der KTV übergingen und künftig im Ahrtal ihren Dienst als moralische Unterstützung tun.

Mit einem deutlich verschlankten Spendenschwein und der Verabredung zu einem gemeinsamen Training im Gepäck machten sich die Violentaler schließlich wieder auf den Heimweg – der lang genug war, um gleich Pläne zu schmieden, wie das Spendenschwein wieder gemästet werden könnte.

Jürgen Hildebrand (rechts) empfängt das prall gefüllte Spendenschwein von der 1. Vorsitzenden Bettina Mack (links)
alle abgebildeten Personen sind mit der Veröffentlichung einverstanden, Bildrechte beim Autor

Rückblick Mitgliederversammlung am 28.09.2021

Die 1. Vorsitzende Bettina Mack konnte 14 Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung der SG Violental 1910 e. V. am 28.09.2021 in der Gemeindehalle in Bubenheim begrüßen. Vor dem Eintritt in die Tagesordnung wurde dem verstorbenen Ehrenmitglied Günther Rathgeber in Stille gedacht.

Nach Verlesen der Niederschrift der letzten Mitgliederversammlung berichtete die 1. Vorsitzende über die Aktivitäten der SGV im zurückliegenden Jahr, das im Wesentlichen durch die gesellschaftlichen Einschränkungen der Corona-Pandemie geprägt gewesen war, so fanden nur vier Vorstandssitzungen, teilweise online, statt und auch auf liebgewordene Veranstaltungen wie Helferfest, Weihnachtsfeier und Spielfest musste verzichtet werden. Als Alternative für das Spielfest konnte die „SpEnten-Wanderung“ auf die Beine gestellt werden, die mit rund 100 Besuchern (coronakonform über den Tag verteilt) und knapp 1.000 EUR Spendensumme für einen aufgrund der Hochwasserkatastrophe in die Not geratenen Sportverein (Kunstturnvereinigung Rhein-Ahr-Nette) alle Erwartungen übertraf.

Der Sportbetrieb war insgesamt aufgrund des Lockdowns fast ein halbes Jahr eingeschränkt, man hat versucht, ihn durch Challenges und Online-Training aufrecht zu erhalten.

Am 12.12.2021 soll die Weihnachtsfeier der SG Violental in abgeänderter Form als Außenveranstaltung stattfinden.

Der Kassierer Gerhard Probst gab folgenden Kassenbericht bekannt:

Kassenbestand 31.12.2019          17.562,18 €

Kassenbestand 31.12.2020          17.966,73 €

Mitgliederbestand 31.12.2019   240 Mitglieder

Mitgliederbestand 31.12.2020   228 Mitglieder

Aus dem Bereich Tennis wusste Abteilungsleiter Sebastian Mack Folgendes zu berichten:

Nachdem 2020 vom Tennisverband entschieden wurde eine „Übergangs-Medenrunde“ durchzuführen, in der sowohl Aufstieg als auch Abstieg ausgesetzt waren, war man nach Ende der Runde 2020 schon etwas enttäuscht, da man mit vier Siegen aus vier Spielen den ersten Platz belegte, aber zunächst ohne den erhofften Effekt des Aufstieges. Umso überraschter war man, als der neue Spielplan für 2021 kam und sich die Mannschaft in der B-Klasse, also eine Klasse höher, wieder fand. 

Tennis war 2021 eine der ersten Sportarten, die nach dem Lockdown wieder stattfinden durfte. Die Medenrunde startete am 13.06.2021. Die SGV fand sich mit sieben weiteren Mannschaften in eine Gruppe. Nach sieben Spielen stand leider nur ein Sieg auf dem Konto der SGV, was nach Ende der Runde den vorletzten Platz bedeutete.

Es ist davon auszugehen, dass die SGV 2022 eine Klasse tiefer startet. Während der Sommerpause fanden am 4. September die Vereinsmeisterschaften statt. Es wurde im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt, wodurch es zu insgesamt 32 Gruppenspielen kam. Platz 1 belegte Sebastian Mack, Platz 2 Torsten Keller, Platz 3 Nils Oßwalt und Platz 4 Timo Ludwig. Unter Leitung von Simon Schmeiser nahmen sechs Personen am Kinder- und Jugendtraining teil.

Im vergangenen Jahr wurden an der Tennisanlage ca. 100 Arbeitsstunden geleistet. Die Abteilung zählt derzeit 32 Mitglieder. Die diesjährige Mitgliederversammlung der Abteilung fand am 13.10.2021 statt.

Herbert Henkel berichtete als verantwortlicher Abteilungsleiter Wandern darüber, dass die erste Wanderung nach dem Lockdown am 21. Juni 2021 im Zellertal stattfand, auch im Juli und August hätten weitere Wanderungen stattgefunden. Einer der Höhepunkte sei die „SpEnten-Wanderung“ gewesen, an der ebenfalls viele Wanderer der Abteilung teilgenommen hätten.

Vom 30. September bis 3. Oktober fand das Wanderwochenende in Holzminden im Weserbergland statt. Weitere Wanderungen und eine Jahresabschlussfeier sind geplant.

In Vertretung der Abteilungsleitung berichtete Nadine Kauth im Anschluss über die Aktivitäten der Abteilung Gesundheits- und Breitensport im zurückliegenden Jahr:

Nachdem die Sportgruppen den ersten Lockdown im Frühjahr 2020 überstanden hatten und gerade vom Freizeitgelände in die Hallen zurückgekehrt waren, traf sie im November 2020 der zweite Lockdown umso härter. Um die Zeit zu überbrücken und die Gruppen zusammenzuhalten, war die Kreativität der Übungsleiter gefragt.

Die Freitagsturner stiegen zunächst in wöchentliche Challenges ein, die auch über den Lockdown hinaus in lockerem Rhythmus fortgesetzt wurden. Die Beteiligungsquote betrug in den meisten Wochen über 200 %, es waren nicht nur die Kinder und Jugendlichen aktiv, sondern jeweils ergänzend ein weiteres Familienmitglied. Die Jumping Fitness-Gruppe unter der Leitung von Frederike Benning wurde zum Vorreiter in Sachen Online Training. Das Training fand bis Januar im Homeoffice bzw. -gym statt. Hierzu wurden die Trampoline an die Teilnehmer verliehen. Im Februar stieg dann auch die Turngruppe ins Online-Training via Zoom ein. Alle Teilnehmer waren sehr eifrig dabei.

Nach dem langen Lockdown konnten erfreulicherweise die Übungsstunden sowohl bei den Kindern als auch beim Erwachsenensport im Frühsommer zunächst im Freien wieder aufgenommen werden.

Die Turngruppe von Bettina Mack trifft sich seit September nun wieder freitags in der Schulturnhalle in Zellertal. Derzeit nehmen 12 Kinder an den Turnstunden teil. Simone Rathgeber und Kirstin Albrecht möchten eine neue Turngruppe für kleinere Kinder ab fünf Jahren aufbauen. Hier wird derzeit noch Unterstützung von weiteren Übungsleitern gesucht.

Eine Feier zum eigentlich im Jahr 2021 anstehende zehnjährigen Jubiläum des Kinderturnens in Bubenheim muss aufgrund der Pandemie auf das nächste Jahr verschoben werden.

Die Fitnessgruppe ist zweimal die Woche aktiv. Jumping Fitness auf dem Trampolin findet montags unter Leitung von Annette Sprenger und mittwochs unter Leitung von Frederike Benning statt. Je Übungseinheit nehmen zwischen vier und acht Personen teil. Tendenz nach dem Neustart steigend.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer Stefan Kauth und Doris Mack, die eine vorbildliche und einwandfreie Kassenführung bescheinigten, wurde dem Kassierer und der gesamten Vorstandschaft bei Enthaltung der Betroffenen einstimmig Entlastung erteilt.


Bei den Neuwahlen wurden die in der zurückliegenden Wahlperiode gewählten Verantwortlichen einstimmig bei Enthaltung der Betroffenen wieder gewählt.

1. Vorsitzende: Bettina Mack
Stellv. Vorsitzende: Nadine Kauth
Stellv. Vorsitzender: Dennis Lebkücher
Schriftführer: Annelie Mack
Kassierer: Gerhard Probst


Beisitzer: Rainer Hois, Hans-Jürgen Mack, Michaela Lebkücher, Kathrin Lebkücher
Abteilungsleiter Tennis: Sebastian Mack
Abteilungsl. Breiten- und Gesundheitssport: Nadine Neu
Abteilungsleiter Wandern: Herbert Henkel
Pressewart: Thomas Lebkücher
Kassenprüfer: Doris Mack und Stefan Kauth
Vertreter in der Hallengemeinschaft: Rainer Hois, Hans-Jürgen Mack, Annette Sprenger, Mario Ludwig

Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende Bettina Mack bei der Versammlung für den reibungslosen und harmonischen Verlauf und schloss die Versammlung um 20.25 Uhr.


Rückblick SpEntenwanderung 2021

Bei schönstem Spätsommerwetter hatte die SG Violental  am Sonntag zu Ihrer SpEnten-Wanderung geladen. Die Veranstaltung – der Corona-konforme Ersatz für das traditionelle Bubenheimer Spielfest mit Entenrennen auf dem Ammelbach – fand zugunsten der Flutopfer im Ahrtal statt. 60 Wanderer nahmen die Herausforderung an und machten sich auf die 4 Kilometer lange Strecke. Nachdem die zahlreichen Rätsel am Wegesrand gelöst waren, nahmen die Gewinner am Ende Kino-Gutscheine von der Vorsitzenden Bettina Mack entgegen. Über den Sportkreisvorsitzenden Tristan Werner konnte im Vorfeld der Kontakt zur Kunstturnvereinigung Rhein-Ahr-Nette hergestellt werden, die in der Flutnacht sämtliches Turngerät verloren hat. Die SG Violental stellt den kompletten Erlös der SpEntenwanderung von rund 1.000 € dem Turnverein aus dem Ahrtal zur Verfügung. Die Einnahmen aus dem reichhaltigen Kuchenbuffet der Bubenheimer Landfrauen gehen ebenfalls als Spende an das Projekt „LandFrauen für LandFrauen“, das vom Hochwasser Betroffene unterstützt.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Wanderern, Helfern aber vor allem Spendern und hofft, dass im nächsten Jahr wieder ein klassisches Spielfest stattfinden kann.


Kleiner (Schnee)Mann ganz groß

Was tun, wenn nicht sooo viel Schnee fällt und man nicht schauen kann, wer den größten Schneemann macht? Richtig, man schaut, wer den kleinsten Schneemann macht.

Die Freitagsturnkinder haben im Februar die Gunst (und den Schnee) der Stunde genutzt und einen Wettbewerb gestartet: Wer baut den kleinsten (und süßesten) Schneemann.

Urteilen Sie selbst:

Schneemänner - klein aber fein


Grüße der Freitags-Turngruppe

Die Freitags-Turngruppe schickt Grüße aus den Weihnachtsferien. Zwischen den Jahren wird neue Kraft getankt, bevor die Turnerinnen und Turner gemeinsam mit ihren Familien in die neuen Aufgaben des Winterwettkampfes im Homeoffice starten.

Macht mit! Bleibt gesund und fit!

Die Freitagsturner - Fit durch die Weihnachtszeit


Bericht zur Generalversammlung der SG Violental 1910 e. V.

Die 1. Vorsitzende Bettina Mack eröffnete um 19:35 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung der SG Violental 1910 e. V. Diese war bereits für 13.03.2020 terminiert worden, musste infolge der Corona-Krise jedoch auf den 24.08.2020 verschoben werden. Sie begrüßte 17 stimmberechtigte Mitglieder, stellte fest, dass form- und fristgerecht eingeladen wurde und die Mitgliederversammlung beschlussfähig sei. Änderungen zur Tagesordnung lagen nicht vor.

Im Anschluss lud Bettina Mack die Anwesenden zu einer Gedenkminute für die im zurückliegenden Zeitraum verstorbenen Vereinsmitglieder Emil Dinger und Elfriede Hois ein.

Der zweite Tagesordnungspunkt beinhaltete die Rechenschaftsberichte der Vorstandschaft. Zunächst erfolgte der Rechenschaftsbericht der Schriftführerin. Schriftführerin Annelie Mack verlas die Protokolle der ordentlichen Mitgliederversammlung der SG Violental 1910 e. V. vom 01.04.2019 sowie der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 16.09.2019. Beide Protokolle wurden einstimmig zur Kenntnis genommen

Laut Bericht der 1. Vorsitzenden fanden seit der letzten ordentlichen Mitgliederversammlung am 01.04.2019 sieben Vorstandssitzungen statt inklusive der außerordentlichen Mitgliederversammlung im September 2019. Themen waren die Planung des Spielfestes, des Helferfestes und der Weihnachtsfeier 2019. Die Bubble Balls seien beim Spielfest 2019 besonders gut angekommen und sollten auch für 2020 erneut geholt werden. Leider konnte in diesem Jahr kein Spielfest stattfinden. Alle Veranstaltungen waren gut besucht, sie brachte besonders große Freude über vollständige Anwesenheit der Wanderabteilung bei der Weihnachtsfeier zum Ausdruck. Nach dem Ausbruch der Coronapandemie und den beginnenden Lockerungen im Juli 2020 fanden zwei Vorstandssitzungen zur Thematik Spielfest to go statt. Nicht ohne Freude berichtete sie, dass am Ende über 100 Enten an den Start gingen und dass über 80 Spielfestsets verkauft wurden. Die Ergebnisse würden in Kürze auf der Homepage veröffentlicht werden. Die Weihnachtsfeier für den 13.12.2020 sei noch terminiert, aber es sei derzeit unklar ob und wie die stattfinden kann.

Kassierer Gerhard Probst fehlte ob der besonderen Umstände. An seiner statt verlas die 1. Vorsitzende seinen Bericht. Die wesentlichen Fakten:

·        Am 31.12.2019 hatte der Verein 240 Mitglieder (-13 zum Vorjahr) (175 Erwachsene, 65 Kinder/Jugendliche)

·        Kassenbestand am 31.12.2019: 17.562,00 EUR (-28,09 EUR zum Vorjahr).

·        Einnahmen im Jahr 2019 insgesamt 8.364,91 EUR

·        Ausgaben im Jahr 2019 insgesamt 7.631,48 EUR

·        Überschuss in Höhe von 733,33 EUR

Im Anschluss berichteten die Abteilungsleiter*innen über das abgelaufene Sportjahr.

Abteilungsleiterin Gesundheits- und Breitensport, Nadine Neu, berichtete, dass die Kinderturnstunden und das Jumping Fitness bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie relativ gut besucht gewesen seien. Während des Lockdowns führten die älteren Turnkinder Übungen so gut wie möglich von zu Hause aus durch, bzw. sobald dies erlaubt war, übten sie im Freien. Nach dem Corona-Lockdown habe das Fitness-Jumping wieder unter dem Dorfgemeinschaftshaus stattgefunden, auch die Kinderturnkinder wollen sich ab September im DGH Bubenheim bzw. in der Turnhalle der GS Zellertal treffen.  

Sebastian Mack als Abteilungsleiter Tennis berichtete, dass die Medenrunde 2019 so endete, dass man den Klassenerhalt in der B-Klasse nicht erreichen konnte. Für 2020 sei das Saisonziel der Wiederaufstieg gewesen. Diesen hätte man bei vier Siegen in vier Spielen (gg. TC Weilerbach, TC Mackenbach, TC Glan-Münchweiler und TC Landstuhl) auch geschafft, jedoch habe der Tennisverband infolge der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie die diesjährige Runde als Übergangsrunde bezeichnet, so dass es in diesem Jahr weder Absteiger noch Aufsteiger geben würde. Im nächsten Jahr wolle man dann erneut versuchen, den Wiederaufstieg zu erreichen.

Auch berichtete er von den Vereinsmeisterschaften im August 2019, wo sich schlussendlich Christian Mack vor Torsten Keller und Christian Setzer als Vereinsmeister durchsetzen konnte. Die Vereinsmeisterschaften 2020 sollen am Samstag, 05. September 2020 stattfinden.

Sowohl 2019 wie auch 2020 wurde ein Jugendtraining angeboten, an dem drei bis vier Jugendliche unter der Leitung von Tobias Seyb (und in 2019 Simon Schmeißer) teilnehmen.

Insgesamt seien 2019 ca. 100 Arbeitsstunden auf und um die Tennisanlage erbracht worden.

Als letztes berichtete der Abteilungsleiter Wandern, Herbert Henkel, von den diesjährigen Aktivitäten der Wanderabteilung. Es wurden vor Corona zwei Wanderungen durchgeführt, an der 24 Personen teilnahmen, die insgesamt 324 km erlaufen. Nach der Corona-Pause wurde am 23.08.2020 eine Wandertour durchs Zellertal (11 km) gemacht. Eine Mehrtageswanderung sei für 01.10.2020 bis 04.10.2020 in Gunzenhausen geplant, ob und wie diese stattfinden kann, sei derzeit unklar.

Die Berichte aller Abteilungsleiter*innen wurden ohne Nachfragen zur Kenntnis genommen.

Kassenprüfer Doris Mack und Stefan Kauth berichteten, dass die Kasse am 10.03.2020 umfassend geprüft worden sei. Alle Einnahmen und Ausgaben seien vollständig und nachvollziehbar gebucht gewesen, die Ein- und Ausgabenberichte wären korrekt gewesen. Sie bescheinigten dem Kassenwart Gerhard Probst eine einwandfreie Kassenführung. Der Bericht wurde einstimmig ohne Nachfragen zur Kenntnis genommen. Im Anschluss beantragte Doris Mack die Entlastung der Vorstandschaft. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen.

Der Haushaltsplan für das Geschäftsjahr 2020 sieht Gesamteinnahmen in Höhe von 8.750,00 EUR vor (Mitgliedsbeiträge: 5.700,00 EUR). Dieser stehen Ausgaben in der Höhe von 8.750,00 EUR gegenüber. Die größten Kostenfaktoren sind hier Versicherungen in Höhe 1.150,00 EUR sowie Verwaltungskosten und Verbandsabgaben in Höhe von 1.200,00 EUR. Der Haushaltsplan wurde zur Diskussion gestellt und zur Abstimmung gebracht. Er wurde einstimmig angenommen.

Beim Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge wurde die Nachfrage an den Abteilungsleiter Tennis herangetragen, ob in diesem Jahr ein Schnitzelabend stattfinden würde. Abteilungsleiter Sebastian Mack berichtete, dass es derzeit unklar sei, ob er stattfinden könne und in welcher Form. Man würde seitens des Abteilungsleiters in jedem Fall rechtzeitig den Kontakt zur Ortsgemeinde suchen, um mögliche Corona-bedingte Vorschriften zur berücksichtigen.

Beim letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ berichtete die 1. Vorsitzende Bettina Mack, dass in diesem Jahr noch zwei Termine geplant seien, wobei unklar sei, ob und wie diese stattfinden können, nämlich das Schnitzelfest (geplant 24.10.2020 oder 31.10.2020) und die Weihnachtsfeier der SG Violental am 13.12.2020.

Die 1. Vorsitzende schloss die Mitgliederversammlung um 20:09 Uhr und dankte den Anwesenden für die rege Beteiligung.

Spielfest 2020

Das Spielfest 2020 konnte leider nicht so stattfinden wie geplant. Aber das macht nix. Unser "Spielfest to go" war ein voller Erfolg. 109 Enten wurden verkauft, 80 Spielefest-Sets-to go.

Den Videoclip vom Entenrennen, der Videoclip der Vorführung der Turnkinder und auch einige Fotos davon finden Sie in den kommenden Tagen auf unserer Seite hier.

Schätzspiel: In der Schubkarre waren 174 Enten. Mit der Schätzung von 172 hat Mirijam Heinlein aus Stetten die beste Schätzung abgegeben. Glückwunsch

 

Das Wanderrätsel konnte auch gelöst werden. Das Lösungswort ist "Zitronenlimonade". Gewonnen hat Charlotte Rathgeber (Losentscheid!). Herzlichen Glückwunsch.


Entenrennen komplett


Turnvorführung to go


Entenrennen Special edit


Sport mit dem Tennisball

https://youtu.be/WHjQLKz706o


Bildernachlese Entenrennen 2020



Bilderauslese Weihnachstfeier SGViolental 1910 e. V.


Jumping Fitness in der SGV

Die neue Attraktion der SG Violental, Jumping Fitness, immer

Montags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr.

Ansprechpartnerin ist Nadine Kauth
06355/965314

Datenschutz in der SG Violental

Die SG Violental 1910 e. V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln und Gesetze zum Datenschutz. Auf dieser Website werden an keiner Stelle personenbezogene Daten erhoben. Sämtliche Kommunikation zwischen Ihnen und uns wird über persönliche Email-Accounts abgewickelt. Sollten Sie uns im Rahmen eine Mitgliedschaft Ihre persönlichen und zur Erfüllung des Vereinszweckes notwendigen Daten übermittelt haben, dann werden diese bei uns ausschließlich zu den satzungsgemäßen Vereinszwecken verwendet, insbesondere, um Sie über Veranstaltungen des Vereins zu informieren. In keinem Falle geben wir Ihre persönlichen Daten an Dritte weiter. Ihre Daten werden bei uns sicher verwahrt entsprechend den Vorgaben der Gesetze.

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre Daten oder Löschung zu verlangen. Wenden Sie sich diesbezüglich an: Bettina Mack, Am Sonnenhang 6, 67308 Bubenheim, Telefon 06355/3351 .

Eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier.