Rückblick Vereinsmeisterschaften Tennis 2021

Die diesjährigen Tennis-Vereinsmeisterschaften der SG Violental fanden am Samstag den 4. September 2021 auf der Tennisanlage in Bubenheim statt.

Der Wettergott meinte es an diesem Tage sehr gut mit den Teilnehmern. Bei blauem Himmel und Sonnenschein konnten die Spiele durchgeführt werden.

Aufgrund einiger kurzfristiger Absagen ist man mit einem reduzierten Teilnehmerfeld von 7 Spieler gestartet. Es wurde im Modus „Jeder gegen jeden“ gespielt, wodurch man auf insgesamt 21 Gruppenspiele kam. Ein angepasstes Spielsystem mit kurzen Sätzen bis 3 führte von Beginn an zu spannenden Spielen, da jeder von Beginn an auf der Höhe sein musste. Das Finale um den Vereinsmeister spielten der Erst- und Zweitplatzierte nach den Gruppenspielen aus.

Schlussendlich hieß die Partie um die Goldmedaille Torsten Keller gegen Sebastian Mack. Nach einem sehr spannenden Match über die volle Distanz von 3 Sätzen, konnte sich Sebastian Mack den Titel des Vereinsmeisters sichern. Den dritten Platz sicherte sich Nils Oßwalt vor Timo Ludwig.

Unser Dank geht an die zahlreichen Unterstützer an diesem Tag. Es war eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Veranstaltung.

Mit sportlichem Gruß

DIE TENNISMANNSCHAFT

 

                             (Auf dem Bild fehlen Tobias Johann und Patrick Zimmermann)

 

Die Ergebnisse im Detail:


Rückblick Medenrunde 2020

Nachdem die Tennis-Medenmannschaft des SGV 2019 nach ihrem ersten Jahr in der B-Klasse wieder abgestiegen war, wurde der direkte Wiederaufstieg in 2020 ausgerufen. Als die Tennismannschaft aus der Wintertrainingsrunde zurückkam, durfte man als einer der ersten Sportarten überhaupt wieder ins Mannschaftstraining und auch in den Wettkampfsport einsteigen. Da durch die Corona Zeit viele Termine und Möglichkeiten der Vorbereitung im Vorfeld durcheinandergewürfelt wurden, wurde vom Tennisverband entschieden eine Übergangsrunde durchzuführen. Dies bedeutete, dass es in 2020 kein Aufsteiger oder Absteiger geben werde. Nichtsdestotrotz ging die Mannschaft hochmotiviert in die neue Runde, welche am 28.06.2020 mit einem Heimspiel gegen den 1. TC Weilerbach startete.

SG Violental - 1. TC Weilerbach

Am 28. Juni bei herrlichem Sonnenschein wurden die Gäste vom TC Weilerbach auf der Tennisanlage in Bubenheim empfangen. Die SGV Mannschaft startete mit einer starken Besetzung in dieses erste Spiel. Nach größtenteils sehr deutlichen Einzelspielen ging man mit 10:2 in Führung und es genügte ein Doppel um den Sieg nach Hause zu fahren. Auf Basis dieser klaren Ausgangslage, wurden die Doppel von Seiten SGV nochmals durchgemischt. Aus den 3 Doppel wurde eines gewonnen und 2 verloren was schlussendlich ein Endergebnis von 13:8 bedeutete.

Damit war der Grundstein für eine erfolgreiche Runde gelegt.

TC Mackenbach – SG Violental

Am zweiten Spieltag, den 12. Juli, war die Mannschaft zu Gast bei einem alten Bekannten, dem TC Mackenbach. Nach einer deftigen 0:21 Klatsche 2019, hatte man noch eine offene Rechnung zu begleichen. Von 6 Spielen konnte die SGV 5 für sich entscheiden und ging mit einer klaren Führung von 10:2 in die Doppel. Bei dem Ziel das maximale aus den Doppel herauszuholen, hätte die Mannschaft den fast schon sicher geglaubten Gesamtsieg wieder hergegeben. Das Dreier-Doppel ging klar an Mackenbach. Das Zweier-Doppel wurde im Champions Tiebreak ebenfalls an Mackenbach abgegeben, während jedoch fast zeitgleich das Einser-Doppel gewonnen wurde. Dadurch war das Endergebnis von 13:8 für die SGV in Stein gemeißelt und man konnte mit einem guten Gefühl die Heimreise antreten.

SG Violental - TC O.G. Glan-Münchweiler

Eine Woche nach dem Auswärtssieg gegen Mackenbach stand am 19. Juli das nächste Heimspiel gegen den TC O.G. Glan-Münchweiler an. Bei hochsommerlichen Temperaturen legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr. Von den ersten 5 Einzelspielen gingen nur 3 Punkte an die gegnerische Mannschaft. Das perfekte Ergebnis wurde durch den Verlust eines Einzels leider nicht ganz erreicht und man hatte sich zum dritten Mal in Folge eine sehr gute Ausgangslage für die anstehenden Doppelspiele gesichert. Anders als eine Woche zuvor ließ man nichts mehr anbrennen und entschied alles Spiele für sich was ein Endergebnis von 19:2 bedeutete.

TC Landstuhl – SG Violental

Nach drei Siegen in drei Spielen ging es zum Rundenabschluss zum TC Landstuhl. Mit einem Sieg gegen Landstuhl konnte man sich die „Corona-Meisterschaft“ sichern. Man spürte an diesem Tag bereits früh, dass dieses Spiel eine knappe Kiste werden würde, was sich beim Ausgang der Einzel bestätigte. Von 6 Einzeln wurden 3 im Champions Tiebreak entschieden was zu einem Zwischenstand von 6:6 führte. Alles hing nun von den Doppeln ab. Beide Mannschaften benötigten 2 Doppel um den Gesamtsieg klar zu machen. Die gewählten Doppelpaarungen führten zu einem klaren Sieg des Einser-Doppel für die SGV, jedoch zu einer Niederlage des Zweier-Doppel. Nun blickte alles auf das noch laufende dritte Doppel. Hier hatte der TC Landstuhl bereits den ersten Satz für sich entschieden und führte im zweiten Satz 5:2. Durch großen Einsatz und Leistungsbereitschaft kämpfte sich die SGV Punkt um Punkt auf 5:5 heran. Im Anschluss brachten beide Teams ihre Aufschlagspiele durch, was zum Tiebreak im zweiten Satz führte. Von vornherein war die SGV das mutigere Team und konnte den Tiebreak für sich entscheiden. Mit diesem Rückenwind lief der anschließende Champions Tiebreak, welcher die Entscheidung des Gesamtsieges bringen würde, wie geschmiert. Dem Team gelang nun fast alles und man ging schnell mit 7:0 in Führung. Die Gegner aus Landstuhl schienen nun auch mental geschlagen zu sein und hatten nichts mehr dagegenzuhalten, was in einem 10:3 für die SGV endete. Somit hieß das Endergebnis 12:9 und die SGV konnte ihre erste „Corona Meisterschaft“ feiern.

Auch wenn in 2020 kein Aufsteiger gekürt wird, freut sich die Mannschaft über diesen Erfolg und wird im nächsten Jahr das Ziel Aufstieg wieder ausgeben.

Mit sportlichem Gruß
Die Medenmannschaft der SGV


Wussten Sie schon....

… wo der kleinste Tennisclub der Pfalz ist? Natürlich in Bubenheim.

Mehr finden Sie in dem Bericht der Zeitung DIE RHEINPFALZ vom 16. Mai 2019.

 

www.rheinpfalz.de/lokal/kirchheimbolanden/artikel/der-wohl-kleinste-klub-der-pfalz/?utm_source=mailshare&utm_medium=RHP-Web


Abteilung Tennis

Die Tennisabteilung wurde am 3. Mai 1986 gegründet und ist seit dieser Zeit eine Abteilung der SG Violental. Mehr zu der interessanten und bewegenden Geschichte der SG Violental finden Sie hier.
Die Abteilung verfügt über zwei Sandplätze und bietet jeden Sommer ein Mannschafts- und Jugendtraining an.
Schön ist, dass bei uns der engagierte Mannschaftssport genauso eine Heimat hat wie der Spaß und die Geselligkeit. Wer Lust hat, Tennis zu spielen, kann sich gerne bei uns melden oder an den angegebenen Trainingszeiten auf dem Platz vorbeischauen.
Um zu sehen, ob das Vereinsleben in der Tennisabteilung etwas für Sie ist, ist das 1. Jahr Mitgliedschaft beitragsfrei.
Darüber hinaus gelten folgende Jahresbeiträge für die Mitgliedschaft in der Tennisabteilung:

Beiträge:

Einzelmitglied Erwachsener 

55€

Ehepaare, Paare, Familien m. Kindern unter 6 Jahren          80€
Familien mit Kindern ab 6 Jahren     90€
Kinder und Jugendliche (von 6-18 Jahren)     35€
Passive Mitgliedschaft                                                     15€

Neue Mitglieder im 1. Jahr beitragsfrei

Kontakt:

Abteilungsleiter
Sebastian Mack
An der Vogelwiese 2
67308 Bubenheim
sebastian.mack@gmx.net

Jugendleiter                     
Tobias Seyb
Am Sonnenhang 15
67308 Bubenheim
t.seyb@gmx.de

Sportwart                        
Christian Setzer
Am Übereck 3
67308 Albisheim
csetzer@gmx.de

Trainingszeiten:

Die Trainingszeiten werden nach der Platzeröffnung neu bekannt gegeben.

Medenrunde 2020:

Die Medenrunde 2020 startet am 3. Mai mit einem Heimspiel der SGV gegen den TC Weilerbach.
Ausführliche Spielberichte zu den einzelnen Partien werden hier auf der Homepage zur Verfügung gestellt.